Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Bezirk Leipzig e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Allgemeine Informationen

Die Gefahren von Stand-Up Paddles

Veröffentlicht: Mittwoch, 12.08.2020
Autor: Mathias Beutel

Mittlerweile weit verbreitet und beim Discounter erhältlich erfreuen sich Stand-Up Paddles (SUPs) großer Beliebtheit.

Zwar ist die Technik recht schnell erlernt, viele Stehpaddler bringen sich jedoch unnötig in gefährliche Situationen.

Wenn ihr ein paar Hinweise beachtet, steht dem sportlichen Paddeln aber nichts im Weg.

  • Überschätzt euch nicht, schließlich müsst ihr noch den Weg zurück ans Ufer.
  • Seid möglichst zu zweit unterwegs - so könnt ihr euch gegenseitig absichern.
  • Tragt eine Schwimmweste - nach einiger Zeit auf dem Bord ist man aufgeheizt und ein Sturz ins Wasser führt schnell zu Kreislaufproblemen.
  • Denkt an ausreichend Sonnenschutz.
  • Habt für Notfälle ein Handy in einer wasserdichten Hülle dabei.
  • Fahrt nicht auf Schifffahrtswegen.
  • Sichert euer Bord mit einer Sicherheitsleine (Leash), am besten mit Quick Release/Panikverschluss.

Ausführlichere Tipps und Hinweise unter dlrg.de/sicherheitstipps

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing