Nikolauspokal im Rettungsschwimmen

Jedes Jahr rund um den Nikolaus richtet die DLRG Leipzig den Nikolauspokal aus.

Dieses Jahr findet die Veranstaltung am 09.12.2017 in der Schwimmhalle Nordost statt.

Weitere Details sind hier kurz aufgelistet. Die genauen sind in der Ausschreibung

Allgemeines

Veranstalter Jugend des DLRG Bezirk Leipzig e.V.
Ausrichter Jugend des DLRG Bezirk Leipzig e.V.
Ort Schwimmhalle Nordost
Schönefelder Allee 26, 04347 Leipzig
Termin Samstag, den 09.Dezember 2017
Einlass: 13:00 Uhr
Einschwimmen: 13:15 Uhr
Wettkampfbeginn: 14:00 Uhr
Meldung Die Meldung erfolgt über die Trainer der örtlichen Gliederung.
Die Meldung bitte ausschließlich mittels der mit der Ausschreibung versandten, nicht veränderten Datei (Excel-Tabelle) abgeben. Ansonsten wird die Meldung nicht bearbeitet.
Meldeschluss Sonntag, den 26.November 2017, 12:00 Uhr
Startgebühren 5,00€ Einzelteilnehmer / 2,00€ für zusätzliche Altersklasse
Die Startgebühren sind pro Gliederung mit dem Meldeschluss fällig und nach dem Versand der Starterliste durch die Wettkampfleitung auf folgendes Konto zu überweisen:

DLRG Bezirk Leipzig e.V.
IBAN: DE50 8605 5592 1100 7791 71
Verwendungszweck: DLRG Jugend Nikolauspokal

Wettkampf

Startberechtigung Dieser Wettkampf ist eine Pflichtveranstaltung für alle Leipziger Schwimmer. Max. 200 Teilnehmer in der Reihenfolge der Anmeldung.
Altersklassen Alle Altersklassen werden w/m getrennt gewertet. Entscheidend für die Altersklasse ist allein das Geburtsjahr.
Einzeldisziplinen AK bis 6
- 25m Freistil
- 25m Rückenschwimmen ohne Armtätigkeit
- 25m Flossen (keine Russenflossen o.ä.)

AK 7-8
- 25m Hindernisschwimmen
- 50m Kombiniertes Schwimmen
- 25m Flossen (keine Russenflossen o.ä.)

AK 9-10 und AK 11-12
- 50m Hindernisschwimmen
- 50m Kombiniertes Schwimmen
- 50m Flossenschwimmen
Siegerehrung Die Siegerehrung findet im Anschluss statt. Alle Teilnehmer erhalten Urkunden, die besten Schwimmer werden mit Medaillen geehrt. Die beste Mannschaft erhält einen Pokal.
Regelwerk Es gelten die „Regeln und Durchführungsbestimmungen für Rettungswettkämpfe und Meisterschaften im Rettungsschwimmen“, gültig in der jeweilig aktuellsten Version.

Abweichungen vom Regelwerk werden in der Mannschaftsleiterbesprechung bekannt gegeben. In der AK 6 ist bei Rückenschwimmen ohne Armtätigkeit ein Brett erlaubt, wird aber mit 50 Strafpunkten belegt.
Kampfrichter & Helfer Nach dem Schlüssel pro angefangene 10 TN/ 1 Kampfrichter/Helfer ist die entsprechende Zahl mit der Meldung namentlich zu melden. Werden zu wenig Kampfrichter/Helfer gestellt, wird ein Ausfallgeld von 10€/KaRi erhoben.
Wettkampfbedingungen Das Wettkampfbecken hat 5 Bahnen á 25m. Die Wassertiefe beträgt durchgehend 1,80m, die Wassertemperatur 28°C.

Die Hindernisse werden vom Veranstalter gestellt.
Allgemeines Die Betreuung und Aufsicht der TN obliegt den Gliederungen. Weder Veranstalter noch Bad-betreiber übernehmen die Haftung für verlorene Sachen. Mit der Abgabe der Meldung werden die Ausschreibungsbedingungen anerkannt.
Säumnis Nicht pünktlich eingehende Zahlungen haben die Nichtbeachtung der Meldung zur Folge. Tritt ein Sportler nicht zum Wettkampf an, wird die bereits fällige Startgebühr nicht erstattet.
Wettkampfleiter Lars Freiberg

Wettkämpfe

  • Leider gibt es im Moment in diesem Bereich keine zukünftigen Termine.

Mehr zum Thema