Rettungssport in der Leipzig

Neben dem Wasserrettungsdienst und dem Katastrophenschutz ist der Bereich des Rettungssportes ein wichtiges Standbein der DLRG Leipzig. Hier treffen sich Sportler aller Altersklassen um regelmäßig zu trainieren und sich bei einer Vielzahl von Wettkämpfen zu messen.

Aus der humanitären Idee, Menschen für den Wasserrettungsdienst zu gewinnen und auszubilden, entwickelte sich der Rettungssport. Zwei Arten werden hierbei grundsätzlich unterschieden: Die Pool- oder Indoordisziplinen (in Hallenbädern) und die Ocean Events (in Freigewässern). Hierbei stieg die Begeisterung für die Pool-Disziplinen im kühlen und regnerischen Deutschland seit den 50er Jahren zwar kontinuierlich an, aber erst die Fernsehserie "Baywatch" machte die Sportart in der breiten Öffentlichkeit bekannt und sorgte für einen positiven Imagewandel der ehrenamtlichen Rettungsschwimmer. Seitdem stieg die Nachfrage nach einer entsprechenden Ausbildung in diesen Wettkampf-Disziplinen innerhalb der DLRG sprunghaft an und führte letztlich sogar zu steigenden Mitgliederzahlen.

Rettungssport bedeutet aber neben allem Spaß, den die Sportart bietet, auch ein Erprobungsfeld für den Ernstfall. Und so mancher Jugendlicher wurde durch den Rettungssport an die humanitären Ziele der Organisation herangeführt und konnte auch für den Einsatz als Wachgänger begeistert werden.

Aktuelles

22.07.2018 Sonntag

22. Internationaler DLRG-Cup


260 Athleten, 6 Länder, 42 Ortsverbände. Das ist das Teilnehmerfeld des 22. Internationales DLRG Cup. Der Wettbewerb fand vom 19.-22.07.2018 am Strand von Warnemünde statt. mehr


Rettungssport Kalender

Legende: Terminserie, Lehrgang, Wachplan, Freigegebener Termin

Termine als iCal Abo   

Termine

Sa, 08.12.18
Nikolauspokal

Neuigkeiten

05.06.2018 Dienstag
28.03.2018 Mittwoch
14.03.2018 Mittwoch
09.12.2017 Samstag
03.12.2017 Sonntag