Ente gut, alles gut? Nein, doch!

Denn es kam noch besser. Kurz nachdem 4.640 Enten am vergangenen Sonntag beim Leipziger Entenrennen für uns im Elsterflutbett geschwommen sind, hielt das Wasserfest noch eine weitere Überraschung bereit: Dr. Sven Lychatz, vom Institut für systemisch-integrative Lerntherapie (www.zahlenbrei.de), erklärte sich bereit, uns einen nahezu neuen und ungebrauchten Trockentauchanzug, nebst umfangreichem Zubehör wie Handschuhe, Haube und Unterzieher, zu spenden.

Herr Lychatz, der sich in seinem Institut selbst mit Schülern beschäftigt, die an Lese-Rechtschreib-Schwäche (Legasthenie, LRS) oder Beeinträchtigungen des arithmetischen Denkens (Dyskalkulie) leiden und neben seiner Arbeit auch hochwertige Kinderbücher (www.hexe-toscanella.de) zu seiner Arbeit heraus gibt, ist selbst ambitionierter Sporttaucher und Unterwasserfotograf (www.unterwasserforscher.de). Schon zwei Tage nach der Zusage, konnte am Dienstagabend die Ausrüstung übergeben werden. Herr Lychatz stellte dabei heraus, wie wichtig und bedeutsam die ehrenamtliche Arbeit der DLRG, insbesondere die der Einsatztaucher sei.

Wir möchten uns an dieser Stelle sehr herzlich für die großzügige Spende bei Dr. Sven Lychatz bedanken.

Die Übergabe...

Bilder

Der Anzug...