Leipziger Wasserfest - Die Enten sind los...

Das 18. Leipziger Wasserfest sollte uns dieses Jahr vor eine besondere Herausforderung stellen:

Der DLRG Leipzig sollen die Einnahmen des 16. Leipziger Entenrennens zu Gute kommen.

Demnach hieß es - neben der 'normalen' Absicherung - Personal, Konzepte und Ideen für eine optimale Patenschaftsübernahme zu organisieren.

Das Projekt ABC-Schützen

So entstand unter Anderem das Projekt "ABC-Schützen". Als Ziel war gesetzt, jedem Schulanfänger den Start in die Schulausbildung mit einer Patenschaft zu versüßen. Dank der Unterstützung durch Gangart gelang es uns, jedem ABC-Schützen an Leipziger Förderschulen mit einer 'Andenkenente' für zu Hause und einer Patenschaft für eine Rennente auszustatten. (Die LVZ berichtete am 16.08.2018). Das gesamte Vorhaben wurde - von der Bestätigung der Kostenübernahme durch Gangart in nur sieben Tagen realisiert.
Wir hoffen, allen Beteiligten eine Freude bereitet zu haben und nebenbei zumindest für die Sicherheit am und im Wasser gesorgt zu haben, denn Aufklärungsmaterial wie Baderegeln waren selbstverständlich mit dabei - auf unsere Kosten, denn das ist unsere Kernaufgabe.

Das Wasserfest - die Enten sind los.

Dann war das Wasserfest da: Super-Sommer-Wetter und tausende Besucher, die unter Anderem natürlich eins wollten: Enten. Unser Stand war eigentlich von Freitag Mittag bis Sonntag Abend unter Dauerbeschuss. Hunderte Leipziger wollten am Entenrennen teilnehmen. Eine Vielzahl gab an, extra wegen uns - also weil der DLRG Leipzig die Förderung zu Gute kommt - Lose erwerben zu wollen. Das erfüllt uns mit Stolz! Ebenso die Tatsache, dass Kameraden den weiten Weg aus Amberg auf sich genommen haben, um uns bei dieser Veranstaltung zu Unterstützen.

Das Entenrennen...

Tatsächlich konnten dann am Sonntag 4.640 Rennenten an den Start gehen, da die Besucher des 18. Leipziger Wasserfestes einen unglaublichen Schlussspurt hingelegt haben. Allein in den letzten Stunden vor dem offiziellen Start des Entenrennens um 15 Uhr wurden noch weit mehr als 1.000 Patenschaften abgeschlossen.

Schon weit bevor die Zeit knapp wurde und unsere Stände hoffnungslos überfüllt waren, haben auch prominente Befürworter der DLRG ihre Patenschaften abgeschlossen. So drückten zum Beispiel der Sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer und der Sächsische Justizminister Sebastian Gemkow ihre Unterstützung unserer Arbeit durch die Übernahme dutzender Patenschaften aus.

Bilder und Medien

Alle Impressionen vom Wochenende findet ihr hier » Zur Galerie...